Implantologie

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan oder Keramik, die in den Kieferknochen eingesetzt werden und dort die Wurzelfunktion des verlorenen Zahnes übernehmen.

Sie besitzen eine speziell bearbeitete Oberfläche, so dass sie beim Einheilen fest mit dem umgebenden Knochengewebe verwachsen. Auf ihnen können Kronen, Brücken oder herausnehmbarer Zahnersatz befestigt werden.

Kunstzähne, die auf Implantaten sitzen, bieten viele Vorteile:

  • Sie werden nicht als Fremdkörper empfunden und vermitteln ein natürlicheres Gefühl als herkömmliche Prothesen.
  • Beim Überbrücken einer Lücke muss der Zahnarzt nicht mehr die gesunden Nachbarzähne beschleifen, um den Zahnersatz zu verankern. Es wird nur der Zahn ersetzt, der wirklich fehlt.
  • Implantate verhindern den gefürchteten Knochenschwund in zahnlosen Kieferabschnitten. Sie übertragen die Kaukräfte auf den umgebenden Knochen und stimulieren damit dessen natürlichen Stoffwechsel.
  • Das verwendete Material  verhält sich biologisch neutral und löst keine allergischen Reaktionen aus.
  • Sie sind zudem sehr robust.

Zertifizierte Implantologie

Bereits seit 1985 führen wir die Implantologie nach höchsten ästhetischen Ansprüchen in unserer Praxis durch. Die Behandlung erfolgt ambulant und schmerzfrei unter örtlicher Betäubung. Wir bieten zusätzlich die Möglichkeit, die Behandlung unter Sedierung (einer Art Dämmerschlaf) oder Vollnarkose durchzuführen.

Unser Behandlungsspektrum umfasst:

  • Einzelzahnersatz
  • zahnloser Kiefer
  • feste Brücke
  • Stegversorgung (herausnehmbare Brücke)
  • Freiendversorgung
  • Sinusbodenelevation
  • Implantat-Planung und Behandlung mit hochmoderner Computer-Software (Med-3D)
  • hochmoderne 3D-Kieferdiagnostik mittels Digitaler Volumentomographie (DVT)